22. November 2009
von Robert Wiechmann
Kommentare deaktiviert

Die magische Schätzmethode

Neben dem von Sven kürzlich vorgestellten Team Estimation Game, möchte ich heute noch eine weitere Herangehensweise vorstellen, die eine zügige initiale Schätzung des gesamten Product Backlogs möglich macht: Magic Estimation.Neben dem von Sven kürzlich vorgestellten Team Estimation Game, möchte ich heute noch eine weitere Herangehensweise vorstellen, die eine zügige initiale Schätzung des gesamten Product Backlogs möglich macht: Magic Estimation. Weiterlesen

21. November 2009
von Robert Wiechmann
Kommentare deaktiviert

70 Links zu Autorenwebsiten die über agile Themen berichten

Ich habe in der letzten Woche meine Blogroll aktualisiert. Dabei kam mir der Gedanke eine Blogliste zu agilen Themen zusammenzustellen, die ich am Häufigsten lese. Neben den Links zu den Websiten habe ich zusätzlich die Twitter-Namen der Autoren hinzugefügt. Wer nun nicht jeden einzelnen Autor auf Twitter hinzufügen möchte, kann auch einfach meiner Twitter-Listen folgen…Ich habe in der letzten Woche meine Blogroll aktualisiert. Dabei kam mir der Gedanke eine Blogliste zu agilen Themen zusammenzustellen, die ich am Häufigsten lese. Neben den Links zu den Websiten habe ich zusätzlich die Twitter-Namen der Autoren hinzugefügt. Wer nun nicht jeden einzelnen Autor auf Twitter hinzufügen möchte, kann auch einfach meiner Twitter-Listen folgen… Weiterlesen

18. November 2009
von Robert Wiechmann
Kommentare deaktiviert

Tipps zum Mind Mapping & zur Gestaltung von Präsentationen

Mit einem Blick auf Slideshare bin ich auf zwei aktuelle und informative Präsentationen gestoßen. Eigentlich wollte ich angelehnt an die Präsentation über Assoziogramme einen Artikel schreiben, dann kam mir jedoch Stephan List (www.toolblog.de) mit seinem Blog-Beitrag zuvor. Daher belasse ich es beim posten dieser zwei Präsentationen.Mit einem Blick auf Slideshare bin ich auf zwei aktuelle und informative Präsentationen gestoßen. Eigentlich wollte ich angelehnt an die Präsentation über Assoziogramme einen Artikel schreiben, dann kam mir jedoch Stephan List (www.toolblog.de) mit seinem Blog-Beitrag zuvor. Daher belasse ich es beim posten dieser zwei Präsentationen. Weiterlesen

17. November 2009
von Robert Wiechmann
Kommentare deaktiviert

Icescrum 2 – Open Source Scrum Lösung

Icescrum 2 (IS²) bietet Teams die Möglichkeit zur Kollaboration und bildet den kompletten Scrum Prozess digital ab. Die Software bietet alles, was Scrum in Scrum vorgesehen ist:Icescrum 2 (IS²) bietet Teams die Möglichkeit zur Kollaboration und bildet den kompletten Scrum Prozess digital ab. Die Software bietet alles, was Scrum in Scrum vorgesehen ist: Weiterlesen

11. November 2009
von Robert Wiechmann
Kommentare deaktiviert

XING präsentiert sich Agil

Wie schon in einem meiner letzten Artikel angekündigt, präsentiert sich XING auf einigen Konferenzen in diesem Jahr und berichtet über die bisherigen Erfahrungen bei der Anwendung von Scrum und Kanban.Wie schon in einem meiner letzten Artikel angekündigt, präsentiert sich XING auf einigen Konferenzen in diesem Jahr und berichtet über die bisherigen Erfahrungen bei der Anwendung von Scrum und Kanban. Weiterlesen

11. November 2009
von Sven Röpstorff
Kommentare deaktiviert

Schätzungen und Oxymora

Auf dem Scrum Gathering 2009 in München gab es einen Vortrag von Alan Atlas zum Thema “Reducing Estimation Waste”, in dem er sich u.a. sehr humorvoll mit der Erwartungshaltung an Schätzungen auseinandergesetzt hat.Auf dem Scrum Gathering 2009 in München gab es einen Vortrag von Alan Atlas zum Thema “Reducing Estimation Waste”, in dem er sich u.a. sehr humorvoll mit der Erwartungshaltung an Schätzungen auseinandergesetzt hat. Weiterlesen

5. November 2009
von Robert Wiechmann
Kommentare deaktiviert

Präsentationen über Scrum

Ich bin auf neue Präsentationen von Mike Cottmeyer gestossen, die inhaltlich sehr gut aufgebaut und interessant sind. Mike Cottmeyer ist als Autor von www.leadingagile.com bekannt und befasst sich in der ersten Präsentation mit dem agilen Projektmanager und in der anderen mit der Adaption des agilen Ansatzes im Großunternehmen.Ich bin auf neue Präsentationen von Mike Cottmeyer gestossen, die inhaltlich sehr gut aufgebaut und interessant sind. Mike Cottmeyer ist als Autor von www.leadingagile.com bekannt und befasst sich in der ersten Präsentation mit dem agilen Projektmanager und in der anderen mit der Adaption des agilen Ansatzes im Großunternehmen. Weiterlesen

4. November 2009
von Sven Röpstorff
6 Kommentare

Die vierte Frage im Daily Scrum

Im Rahmen des Daily Scrums werden von jedem Teammitglied in der Regel die folgenden drei Fragen beantwortet:
– Was habe ich seit dem letzten Daily Scrum erreicht?
– Was will ich bis zum nächsten Daily Scrum erreichen?
– Was hindert mich im Moment daran, meine Arbeit zu machen?

Die ersten beiden Fragen sind sowohl für die Teamkollegen (Synchronisation) als auch für den ScrumMaster (Fortschritt? Tasks klein genug?) interessant, die dritte hauptsächlich für den ScrumMaster (“Impediment! Are you ready to die?”). Eine vierte Frage liefert zudem…Im Rahmen des Daily Scrums werden von jedem Teammitglied in der Regel die folgenden drei Fragen beantwortet:
– Was habe ich seit dem letzten Daily Scrum erreicht?
– Was will ich bis zum nächsten Daily Scrum erreichen?
– Was hindert mich im Moment daran, meine Arbeit zu machen?

Die ersten beiden Fragen sind sowohl für die Teamkollegen (Synchronisation) als auch für den ScrumMaster (Fortschritt? Tasks klein genug?) interessant, die dritte hauptsächlich für den ScrumMaster (“Impediment! Are you ready to die?”). Eine vierte Frage liefert zudem… Weiterlesen