Creativity Jam Hamburg – 24 Stunden um die Welt zu retten

09.10.2012

Meine geschätzte Kollegin Britta Ullrich hat mich heute gebeten auf das Creativity Jam Hamburg aufmerksam zu machen. Da ich Brittas Meinung teile, dass dieses Event auch für Agile Coaches, Product Owner oder Teammitglieder agiler Teams hilfreich ist, konnte ich ihre Bitte auch nicht abschlagen. Denn gerade beim Prozess der Softwareentwicklung sind oftmals Methoden gefragt, um Ideen zu finden, zu entwickeln oder Lösungen für Probleme zu erarbeiten. Möchte man bspw. herausfinden, was programmiert werden soll, dann fehlt häufig das richtige Werkzeug, um aus den zahlreichen Ideen die richtigen auszuwählen. Ziel ist es ja solche Produkte zu erstellen, die dem Nutzer oder Endkunden einen Mehrwert liefern, der die Nutzung oder Bezahlung rechtfertigt. Auf dem Creativity Jam lernen lernen sie Herausforderungen nutzerzentriert anzugehen und Methoden wie Service Design und Design Thinking anzuwenden. Alles was sie an dem Kreativ-Wochenende lernen, wird ggf. später sogar die Welt verbessern. Hier die Einladung zum Event. 

24 Stunden um die Welt zu retten – Sei dabei, wenn am Wochenende vom 2.11. bis 4.11.2012 der erste Creativity Jam Hamburg in den Räumen von XING startet. Der Creativity Jam ist die Hamburger Ausgabe des Global Sustainability Jams, einem Netzwerk lokaler Events rund um Kreativität und Innovation, die weltweit über 30 x an ebendiesem Wochenende stattfinden.

Wie ist der Ablauf gestaltet?

Du wirst Teil eines Teams und entwickelst innerhalb von 48 Stunden neuartige und nachhaltige Services, Produkte, Software oder Kampagnen, um die Welt ein wenig besser zu machen. Unsere Inspirationsquelle ist ein gemeinsames Thema, das erst zu Beginn des Wochenendes bekannt gegeben wird. Coaches moderieren den Design Thinking-Prozess und helfen Dir auf dem Weg zur Idee. Alle Ideen werden auf der Online-Plattform des Global Sustainabilty Jams unter www.globalsustainabilityjam.org veröffentlicht.

Wer ist dabei, und warum?

Jeder ist willkommen – auch Du. Denn ein Jam lebt von der Vielfalt seiner Teilnehmer. Dich erwartet ein Wochenende voller Spaß und Inspiration. Ganz nebenbei lernst Du neue Menschen kennen. Und Du erfährst mehr über Service Design und Design Thinking.

Wer steckt dahinter?

Der Creativity Jam Hamburg ist eine Non-Profit-Veranstaltung im Rahmen des Global Sustainability Jam. Der Global Sustainability Jam wurde 2010 Markus Edgar Hormess und Adam Lawrence aus Nürnberg initiiert. Seither gab es 3 globale Jam-Wochenenden. Jeder Event wird selbstorganisiert durch ein lokales Team ausgerichtet – in Hamburg von Britta, Jens Otto und Peggy, und gern auch mit Deiner Hilfe, wenn Du Lust hast, uns bei der Organisation zu unterstützen. Sponsoren helfen bei der Ausstattung und Finanzierung – vielen Dank an dieser Stelle an XING, die die Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. Weitere Sponsoren von Geld und Sachmitteln sind übrigens herzlich willkommen.

Wo und wann gibt’s die Tickets?

Du kannst Dich auch auf dieser Seite anmelden. Das Low Budget-Ticket für Studenten, Azubis, Arbeitssuchende und Existenzgründer wird 25 Euro kosten, das Regular Budget-Ticket für Normal- und Gutverdiener 60 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf 60 begrenzt. Willst Du gar Teil des Orgateams werden? Dann sag’ Bescheid – wir freuen uns über weitere Helfer. Wenn Du teilnehmen möchtest, hinterlasse einfach einen Kommentar auf der Seite, damit wir wissen, dass wir Dich einladen sollen.

Für weitere und aktuelle Infos besuche die Facebook-Seite.

Autor: Robert Wiechmann

Robert Wiechmann arbeitet als Agiler Projektmanager vorrangig in der Rolle als Scrum Master und Kanban Coach. Zu seiner Leidenschaft zählen die Arbeit mit Menschen, insbesondere der Aufbau von produktiven Agilen Teams und die praktische Anwendung von Agilen Softwareentwicklungsmethoden. Zusammen mit Sven Röpstorff verfasste er das Buch Scrum in der Praxis.

Ein Kommentar

  1. Die Ergebnisse des Creativity Jams wurden unter http://creativityjam.de/ dokumentiert.